Einladung zum Frankfurter Comic- Stammtisch im August 2018

Liebe Mit-StammtischlerInnen!

Irgendwie war es doch ganz gut, dass wir im Juli doch nochmal im CHILLERS waren, denn das, was sich da schon vorsichtig andeutete, ist nun tatsächlich passiert: das CHILLERS in Frankfurt wird im August nicht mehr offen sein. Der eigentliche Grund, dass die Wahl nach dem PAULANER auf das CHILLERS fiel, war der Living Room, ein separater Raum, den man uns für den Stammtisch angeboten hatte. Dieser fiel allerdings nach nur wenigen Stammtischen dort schon wieder weg, da es einen Wasserschaden gab. Bisher wurde der Raum nicht wieder hergerichtet und nun lässt sich auch vermuten, warum…

Und nun? Für den August-Stammtisch standen mehrere Lokale zur Wahl. Die Entscheidung fiel, wie schon beim letzten Mal, sehr knapp aus:

Mit 11 Stimmen hat sich knapp das PAULANER AM DOM durchgesetzt. Wie aber geht es mit den nächsten Stammtischen weiter? Dazu komme ich gleich…

Zunächst zu den Daten des aktuellen Stammtisch. Dieser findet nun wie folgt statt:

Dienstag, der 07.08.2018, ab 19:30  im Paulaner am Dom

Der Tisch wurde bereits reserviert. Wie immer bitte ich um Anmeldung, damit ich den Überblick behalte, wer denn tatsächlich zum Stammtisch kommt.

Wer seine Teilnahme signalisieren möchte, kann das gerne über den nachfolgenden Link tun. 

ANMELDUNG ÜBER DOODLE


Comic-Stammtisch Frankfurt: Wie geht’s weiter?

Wie oben erwähnt, ist die Situation nun wieder die, dass wir ohne festes Stammlokal sind. Was sollen wir tun? Kehren wir dauerhaft in eines der ehemaligen Lokale zurück? Suchen wir weiterhin was neues (Vorschläge sind jederzeit erwünscht)? Es gab auch den Vorschlag, die Lokale einfach zu rotieren, also den einen Monat im METROPOL, den nächsten im PAULANER, den übernächsten in einem der neueren Vorschläge und schließlich das Ganze von vorn. Es hätte den Vorteil, dass man flexibel bleibt und auch schnell mal was neues testen kann. Allerdings gibt es auch einen Nachteil, den unter anderem Matthias immer wieder anführt: Bekommt jeder diese Wechsel mit? Jeder, der dieses Blog verfolgt, wird es mitbekommen, ja. Aber ist das so? Dazu spreche ich Euch am Dienstag mal an.


Comic-Verfilmungen im August 2018

Am 16.08.2018 starten gleich zwei Filme, die eigentlich keine Comicverfilmungen sind, die ich aber dennoch nicht unerwähnt lassen möchte:

In „Christopher Robin“ geht es um den gleichnamigen Jungen, der nun allerdings erwachsen geworden ist. Als Junge erlebte er gemeinsam mit Winnie Puuh und dessen Freunden Abenteuer im  Hundert-Morgen-Wald. Diese waren Stoff für einige Disney-Zeichentrickfilme. Nun gibt es auch von Disney eine Realverfilmung zu dem Klassiker von A. A. Milne.

„Teen Titans Go! to the Movies“ ist ein Zeichentrickfilm, der von den Teen Titans handelt. Warum ist das trotzdem keine Comicverfilmung? Der Film basiert auf die Zeichentrickserie „Teen Titans Go!“, welche wiederum auf die Zeichentrickserie „Teen Titans“ basiert. Diese wiederum basierte lose auf die Comicserie. Klingt komisch, ist aber so. Diese Teen Titans bevölkern ihr eigenes Universum, in dem sie keine klassischen Superhelden-Abenteuer erleben, sondern eindeutig der Humor im Mittelpunkt steht. Es geht um die zwischenmenschlichen Beziehungen der Charaktere, die zwar noch die selben Namen führen, wie ihre Comic-Vorbilder und ähnliche Kostüme tragen, das Ganze aber so abgedreht und überspitzt präsentiert wird, dass es mit den ursprünglichen Teen Titans kaum noch etwas zu tun hat. Selbst dieser Umstand wird immer wieder aufs Korn genommen. „Teen Titans Go!“ war offensichtlich erfolgreich, sodass diese Version der Titans wiederum eigene Comics spendiert bekam und nun diesen Film, der für sich genommen mit Anspielungen auf andere Comicverfilmungen nicht sparen dürfte.


Comics für die Ohren

Hier gibt es dieses Mal einen Rückblick und einen kurzen Ausblick.

CC EP 74: „Comic-Salon vs. ComicCon“ blickt noch einmal auf den Comic-Salon zurück:

LegerLegende und Steffen haben Andi vom Tele-Stammtisch in die Stadt am Rande des Universums eingeladen, um einen kleinen Rückblick auf den Comic-Salon und die ComicCon Germany zu wagen. Im Gepäck hatten alle drei auch einige Comics, welche besprochen wurden. Ein herzliches Dankeschön an Andi, der uns in dieser Ausgabe unterstützt hat. Wir empfehlen uneingeschränkt seinen Podcast „Der Tele-Stammtisch“ und seine Rezensionen auf „Geek Whisper“.

In CC EP 75: „Splitter 2018“ gibt es eine kleine Version des Comic-Stammtischs zu hören, an der neben Andi vom Tele-Stammtisch (der auch schon zu Gast bei Comic-Stammtisch war) Horst Gotta, Marschl, LegerLegende und meine Wenigkeit teilnahmen:

In unserer 75. Ausgabe folgen wir der Tradition, die sich in den letzten Jahren manifestiert hat: im August treffen wir uns immer bei Horst Gotta vom Splitter-Verlag. Erstmals beim Splitter-Gespräch dabei war Andi vom Tele-Stammtisch. Wieder mit dabei waren Marschl, LegerLegende und Steffen. Wir setzen bei den letzten beiden Besuchen an und versuchen weitere offen gebliebene Themen zu ergründen, um festzustellen, dass es sehr wahrscheinlich weitere Gesprächsrunden mit Horst geben wird, um neue offene Fragen zu klären.

Diese Episode erwartet Euch ab morgen früh hier.


 


PS: Der Stammtisch wird bei Twitter unter dem Hashtag #CoStaFFM geführt.

noch’n PS: Hier gibt’s das Archiv der bisherigen Newsletter aus 2015 und 2016.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s